19/02 Lüftung mit WRG nachrüsten

Lüftung mit Wärmerückgewinnung nachrüsten

Wir beraten Sie gerne:    +49 (0) 5382 2317      ventilator@dasslerventilatoren.info 

 

Uns wurden freundlicherweise ein paar Fotos und Skizzen eines Do-It-Yourself Bauvorhabens zur Verfügung. Ziel war es, in einem bestehenden fertig renovierten Wohnraum eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung zu installieren. Schnell war klar, das hier nur eine dezentrale Lüftungslösung in Frage kommt. Bei der dezentrale Lüftung des Wohnraums müssen keine Lüftungsleitungen und Rohre verlegt werden. Weiterer Vorteil: Die Lüfter benötigen lediglich eine 12 Volt Steuerspannung. Nur die Steuerung mit Trafo verlangt 230V Wechselstrom. Die dezentralen Lüfter verfügen über einen Wärmetauscher, der sich im Abluftbetrieb mit der warmen Luft aus dem Wohnraum auflädt. Nach ca. 40 Sekunden wechselt der Lüfter die Luftrichtung und der warme Wärmetauscher gibt die Wärme an die von außen einströmende Luft ab.

 

Lieferumfang dieses Projektes dezentrale Wohnraumlüftung für Altbau:

  • 2x Lüfter-WRG-Einheit
  • 2x Außenblende
  • 2x Rundkanal DN 160
  • 2x Innenblende
  • 1x Steuerung
  • 1x Netzteil / Trafo
  • 1x Montagekleber

 

Eine Skizze verdeutlicht die Luftströme im Grundriss:

 Lüftung WRG nachrüsten

 

 

Eine weitere Skizze zeigt den Montageort des Trafos und der Steuerung

Wohnraumlüftung Do It Yourself

 

Zunächst sind Kernbohrungen 162 mm vorzusehen. Dies kann durch eine Fachfirma mit entsprechendem Werkzeug heutzutage relativ schnell, einfach und sauber durchgeführt werden. Beide Kernbohrungen in den Kinderzimmern waren innerhalb einer Stunde erledigt. Wichtig ist, dass die Kernbohrung möglichst genau den Durchmesser 162 mm hat und nach außen etwas schräg angelegt wird.

Lüftung nachträglich montierendezentrale Wohnraumlüftung im Altbau

 

Die Fotos zeigen die Kernbohrungen mit dem Rundkanal, in das die komplette Lüfter-Wärmetauscher-Einheit eingeschoben wird. Bitte beachten, dass man hier die Originalteile verwendet. Auf jeden Fall sollte kein KG Rohr aus der Abwassertechnik verwendet werden. Das zweite Foto zeigt wie der Einschub in Wand die Wand passt. Die Lücke ist minimal und wird später mittels Montagekleber verschlossen. Das Rohr ist auf die entsprechende Wandstärke zu kürzen. Außen kann man 5 bis 10 mm überstehen lassen als Schutz vor an der Wand herablaufendes Regenwasser. Das Rohr wird gemäß Bedienungsanleitung innen gekürzt.

Dezentrale Lüfter nachrüstenDezentrale Wohnraumlüftung für Altbau

 

Den schon angesprochenen Einschub zeigt das folgende Bild. Zu erkennen sind das Schutzgitter vor dem Lüfter auf der einen Seite, das wabenförmige Muster des Wärmetauschers auf der anderen Seite und die komplette Einheit mit Anschlussstecker.

nachrüstbarer Lüfter für Wärmerückgewinnung

 

Vor dem Anbringen der Innenblende (siehe folgendes Foto) bitte unbedingt an das Ausklinken des Rundkanals denken. Dies ist erforderlich, falls der Wärmetauscher später mal aus dem Rohr herausgezogen werden soll. Ansonsten ist das nicht möglich, da das Kabel (bei der nächsten Renovierung Unterputz) im Weg ist. Das zweite Foto zeigt noch den blauen Transport- / Kratzschutz.

Lüfter Nachrüstung AltbauInnenblende nachgerüstet

 

Die unauffälligen Außenblenden fallen auf der Fassade kaum auf.

Altbau mit Lüftung ausstatten

  

Wenn man dezentrale Wohnraumlüftung nachrüsten möchte, ist ein 230V Trafo und eine Steuerung zu installieren. Bei diesem Bauvorhaben wurde beides im mittleren Zimmer neben einer Steckdose montiert. Beide Teile finden Platz in einer 90 mm tiefen Unterpotzdose. Die Lüftung ist mittels FI Schalter abzusichern. Die Steuerung bietet vielfältige intelligente Funktionen: wie z.B. feuchtegeführter Automatikmodus oder Manuell, 8-Stunden-Nachtabsenkung, Sommermodus.

 nachträgliche Montage Lüftersteuerungnachträgliche Montage Lüftersteuerung

  

 

 

Lüftung mit Wärmerückgewinnung nachrüsten, dezentrale Lüfter nachträglich einbauen, Wohnraumlüftung für Altbau, Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Lüftung do it yourself